Cappuccinotour mit Peter

Cappuccinotour mit Peter

  • 26.02.2022

Eine kleine Runde hat sich für die Cappuccino Tour zusammengefunden. Neben Peter haben sich
zwei Teilnehmer angemeldet. Trotz windiger Wettervorhersage haben wir uns in der Früh in
Allershausen getroffen. Die Autobahn war leer, so dass wir früh vom Parkplatz am Spitzingsee starten
konnten. Bevor es losgegangen ist, haben wir die obligatorischen Checks vollzogen, die
Tourenplanung besprochen und die Kontaktdaten für den Krisenfall ausgetauscht .
Zum Warm werden sind wir die ersten 10 Minuten zur Albert Link Hütte gelaufen, ohne
Einkehrschwung ging es direkt mit der Tour los. Es waren einige Ski Tourengeher unterwegs, so dass
wir den ersten Teil der Tour den Spuren durch den Wald folgen konnten. Das Wetter war zu dem
Zeitpunkt noch bedeckt und wir sind schnell vorangekommen. An einer Abzweigung sind alle anderen
Skitouren-Geher Richtung Piste abgebogen, wir haben uns links gehalten. Volles Vertrauen in Peter
und seine Kenntnisse.
Wir machten eine kurze Pause und langsam ließ sich die Sonne schon durch die Wolken blicken.
Voller Vorfreude auf den Gipfel, ging es ein steiles Stück Hang hinauf. An dieser Stelle haben sich
dann die erworbenen Kenntnisse in Udo‘s Anfängerkurs bewährt. Von einer Spitzkehre zur Anderen
(gefühlt waren es 74) ging es den letzten Teil des Aufstiegs hoch. Die Kehren zerrten an unseren
Kräften, jedoch haben wir es auf den Gipfel des Stolzenbergs geschafft.
Unsere Gruppe war sehr homogen, so dass genügend Zeit für die innere Ruhe und das Genießen der
Bergwelt war. Am Gipfel haben wir unsere Brotzeit genossen und konnten uns die Sonne ins Gesicht
scheinen lassen. Über die Abfahrt lässt sich u.a. berichten, dass wir auch hier die Kenntnisse von
Udos Anfängerkurs gut anwenden konnten. Der Rest bleibt nach dem Motto „What happens in the
mountain - stays in the Mountain“ stehen.
Das letzte Stück sind wir auf der Piste abgefahren und haben einen Einkehrschwung auf der Albert
Link Hütte gemacht. Das Mittagessen wurden mit einem Kaiserschmarrn, Marillenkompott und
Espresso Macciato abgerundet. Die Sonne hat uns auf der Terrasse sehr gutgetan, so dass der
Fußmarsch zum Parkplatz kein Problem mehr war und wir am frühen Nachmittag wieder in
Allershausen waren.
Text und Bilder: Patricia Popp

Deutscher Alpenverein
Sektion Pfaffenhofen-Asch e.V.

Geschäftsstelle
Ingolstädter Straße 68
85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Telefon: 08443 9198810

sektion@dav-pfaffenhofen-asch.de

Geschäftszeiten
Montag, 19.30 Uhr - 21.30 Uhr

Kletterhalle Pfaffenhofen: 08441 - 4007484