Hochtour Reichenspitze
© Klaus Christoph

Hochtour Reichenspitze

  • 17.09.2020
  • Hochtouren

Hochtour Reichenspitze 3303m

Wir waren am zweiten Septemberwochenende im wilden Osten der Zillertaler Alpen bergsteigen. Als Stützpunkt wählten wir die ruhige aber urige Plauener Hütte hoch überm Speichersee Zillergründl. Das Wetter versprach perfekt zu werden. Das Tourenziel war die 3303m hohe Reichenspitze. Am Zustieg zur Reichenspitze, braucht man garantiert nicht Schlange zu stehen. Wir blieben mit wenigen Seilschaften unter uns. Der Zustieg führte über die Reste des Kuchelmooskees, sprich großes loses Blockwerk. Den Weg mussten wir uns die meiste Zeit selbst suchen. Selbst am kleinen Kuchelmooskees lauerten beeindruckend mächtige Gletscherspalten. Oberhalb der Spaltenzone am Kuchelmooskees ging es steil dem Gipfelaufbau der Reichenspitze entgegen. Nahe dem Gipfelkreuz der Reichenspitze, hatten die Steigeisen dann ausgedient.
Zurück auf der Hütte konnten wir dann den Rettungshubschrauber auf dem Kuchelmooskees beobachten. Eine nachfolgende Seilschaft hatte einen Unfall, gottseidank nur leichte Verlezungen.

Teilnehmer: Christoph Klaus, Florian Klingseisen, Roland Fröhlich, Tobias Schiffmann, Jonas Mauritz, Albert Schmidmeier

Deutscher Alpenverein
Sektion Pfaffenhofen-Asch e.V.

Geschäftsstelle
Ingolstädter Straße 68
85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Telefon: 08442 - 9689396
Fax: 08442 - 9689397

sektion@dav-pfaffenhofen-asch.de

Geschäftszeiten
Montag, 19.30 Uhr - 22.00 Uhr

Kletterhalle Pfaffenhofen: 08441 - 4007484

Holledauer Hütte: 08441 - 71712