Update - Wiedereröffnug Kletterhalle und Boulderbereich / Onlineanmeldung!!

Update - Wiedereröffnug Kletterhalle und Boulderbereich / Onlineanmeldung!!

  • 08.06.2020
  • PAFRock

Liebe KletterInnen, liebe BoulderInnen,

als Natur- und Bergsportverband sind wir mit einem neuen, gefährlichen Virus konfrontiert. Wir müssen daher unsere Sicherheitsvorkehrungen um Maßnahmen und Vorgehensweisen erweitern, damit das Infektionsrisiko beim Betrieb der Kletter- und Boulderanlagen minimiert wird. Experten des Deutschen Alpenvereins haben ein Konzept für den Betrieb von Boulder- und Kletteranlagen erarbeitet, das mit den Verordnungen der jeweiligen Behörden in Einklang steht, den Gesundheitsschutz der Kletterer gewährleistet und gleichzeitig den Kletterbetrieb ermöglicht.

Nachdem der Außen- und Innenbereich geöffnet ist und die Lage sich stetig ändert, freuen wir uns euch mitteilen zu können, dass wir ab dem 29.06.2020 den Boulderbereich öffnen dürfen.

Wir bitten Euch, Euch mit den nachstehenden Regelungen vertraut zu machen und sie beim Besuch der Anlage zu beachten. Sie basieren auf der bayrischen Infektionsschutzverordnung vom 26. Mai 2020 und dem DAV-Konzept „Empfehlungen für eine behutsame Wiedereröffnung von Kletter- und Boulderanlagen“:

Allgemeines:

  1. Die gekennzeichneten Toiletten im Innenbereich dürfen unter strikter Einhaltung des Abstandsgebots (jeweils nur eine Person) benutzt werden.

  2. Nur für Mitglieder der DAV-Sektion Pfaffenhofen-Asch.

  3. Neue Öffnungszeiten des Kletter- und Boulderzentrums: Mo – Fr: 17:30 – 22.00 Uhr, So und Feiertage 10:00 – 21:00 Uhr

  4. Das Bistro ist bis auf Weiteres geschlossen. Es werden lediglich Getränke in Flaschen und Riegel verkauft. Unser Außengrill ist geschlossen. Ebenfalls bitten wir euch darum, keine übermäßigen Brotzeiten zu zelebrieren.

  5. Kein Materialverleih! Aus hygienischen Gründen wird es vorerst keinen Materialverleih geben. Bitte bringt daher euer eigenes Material mit.

Kletterregeln:

  1. Partnercheck: Weiterhin wichtig, allerdings mit dem nötigen Abstand von 2 Metern bei haushaltsfremden Personen.

Eintrittsprozess:

  1. Damit Ihr Euch über die jeweils aktuelle Auslastung der Anlage informieren könnt, wird auf unserer Homepage eine Anzeige noch freier Kletterplätze erfolgen. Aktuell können max. 8 Seilschaften (bestehend aus 2 Personen) klettern. Bitte ruft vorher an bzw. stellt euch auf Wartezeiten ein.
  2. Bitte meldet euch zwingend online an! Dies ins ein absolutes Muss und unumgänglich. (Start hierfür ist der 05.06.2020)
  3. Um bei beschränkter maximaler Besucherzahl Euch allen die Chance zu geben einen „Kletterplatz“ zu bekommen, muss die Verweildauer begrenzt werden. Bis auf Weiteres gilt daher: Die Kletterzeit ist auf zwei Stunden begrenzt. Wir appellieren an Euch diese Zeiten einzuhalten. Zeigt Euch solidarisch, sonst können wir für Euch nur weniger Kapazität zur Verfügung stellen und müssen Zeitkontrollen einführen!

Hygienemaßnahmen und Abstandsregel:

  1. Ein Mund-Nasenschutz ist beim Bouldern und Klettern nicht vorgeschrieben, allerdings auf den Begegnungsflächen innerhalb der Kletterhalle. Zusätzlich kann jeder eigenverantwortlich über eine Verwendung entscheiden.
  2. Die Umkleiden und Duschen sind gesperrt und dürfen nicht genutzt werden. Kommt daher bitte bereits umgezogen und wascht Euch unmittelbar vor dem Klettern auf der Anlage die Hände. Die unten genannten allgemeinen Hygienemaßnahmen sind zwingend einzuhalten.
  3. Auf der gesamten Anlage ist beim Sport zwingend ein Sicherheitsabstand von 2 Metern einzuhalten. Um dies zu gewährleisten, wird nur eine eingeschränkte Anzahl an Personen klettern dürfen, u.a. wird dafür nur jede zweite Sicherungslinie bekletterbar sein. Bitte haltet Euch daran, da wir verpflichtet sind, diese Regelungen auf unserer Anlage durchzusetzen.
  4. Empfehlung zur Verwendung von Magnesia zur Verhinderung von Schmierinfektionen: „Magnesia Alba“ als verbreitetes Hilfsmittel im Klettersport hat einen PH-Wert von mindestens 10. Im basischen Bereich sind Viren schon nach kurzer Expositionszeit nicht mehr nachweisbar. Als zusätzliche Maßnahme wird die Verwendung von Liquidchalk mit mindestens 70% Alkohol empfohlen. Laut IFSC Medical Commission (Medizinische Kommission des Internationalen Kletterverbands) ist Liquidchalk ab 70% Alkoholgehalt ein Desinfektionsmittel – eine zusätzliche Handdesinfektion ist damit gewährleistet. Wir verkaufen Liquidchalk am Check-in, solange der Vorrat reicht.

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) ->auf jeden Fall zu Hause bleiben!
  • Verzicht auf Händeschütteln, Umarmungen, Begrüßungsbussi
  • Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Einmalige Nutzung von Taschentüchern
  • Häufiges Händewaschen – auf jeden Fall vor dem Beginn des Kletterns und Boulderns
  • Abstand halten: die 2 Meter-Sport-Distanzregel ist bindend.

Zur regelmäßigen Handhygiene stehen ausreichend Handwaschbecken mit Seifenspendern zur Verfügung. Auch im Outdoorbereich werden Desinfektionsmittelspender temporär aufgestellt. Im Eingangsbereich werden Desinfektionsmittelspender platziert.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Start. Bei diesem dynamischen Prozess wird es voraussichtlich noch viele Veränderungen geben. Wir informieren Euch laufend, bitte beachtet die Newsletter und unsere sonstigen Kommunikationskanäle.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!
Euer PAFRock-Team


Zur Online-Anmeldung
Anmeldung Innenbereich

Anmeldung Außenbereich

Anmeldung Boulderbereich

Deutscher Alpenverein
Sektion Pfaffenhofen-Asch e.V.

Geschäftsstelle
Ingolstädter Straße 68
85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Telefon: 08442 - 9689396
Fax: 08442 - 9689397

sektion@dav-pfaffenhofen-asch.de

Geschäftszeiten
Montag, 19.30 Uhr - 22.00 Uhr

Kletterhalle Pfaffenhofen: 08441 - 4007484

Holledauer Hütte: 08441 - 71712