Wandern hallo

Wandern

Was machen wir?

Wir unternehmen Wanderungen, Bergtouren und Schneeschuhtouren in den Bergen, aber auch in der schönen Hallertau. Auch Mehrtagestouren mit Übernachtung auf DAV-Hütten stehen auf dem Programm.

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Jakob Kraft

Ihre Ansprechpartner

Mathilde Mader

Weitere regelmäßige Treffen und zusätzliche Informationen
Tourenführer im Bereich Wandern

Aktuell sind folgende Mitglieder der Sektion als Tourenführer im Bereich Wandern aktiv:

  • Jakob Kraft
  • Mathilde Mader

Unsere Interkulturelle Wandergruppe BIS (Berge Integration Sport) werden geführt von

  • Sabine Rieger
Winter-Wanderprogramm

Winterwanderungen

Blauer Punkt Leichter Wanderweg und einfache Bergwege:
Einfache Bergwege sind überwiegend schmal, können steil angelegt sein und weisen keine absturzgefährlichen Passagen auf.

Roter Punkt mittelschwer
Mittelschwere Bergwege sind überwiegend schmal, oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Es können zudem kurze versicherte Passagen vorkommen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich.

Schwarzer Punkt schwer
Schwere Bergwege sind schmal, oft steil angelegt und absturzgefährlich. Es kommen zu-dem gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Ge-brauch der Hände erfordern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.

Advents-Wanderung zum Kloster Andechs
Freitag, 02.Dez.2022

Die Donnerstags-Wanderer bzw. die Seniorengruppe der Alpenverein-Sektion Pfaffenhofen-Asch besuchen am Freitag den 02.Dez. mit der Bahn das Kloster Andechs . Hier findet an diesem Wochenende traditionsgemäß der Weihnachtsmarkt mit lebender Krippe statt. Vom Bahnhof Seefeld-Hechendorf gehen wir zunächst zum Törring-Schloss. Durch den Höllgraben kommen wir nach Widdersberg. Entlang der „Alten Römerstraße“ erreichen wir dann den Klosterberg. Nach der Einkehr gehen wir über den sog. Seeweg hinunter zur S-Bahn-Station Herrsching. Einfache Wanderung; Gehzeit ca. 4 Std.; ca. 10 km; ca. 300 Hm (bei Frost Grödeln mitbringen)
Treffpunkt: 9:15 Bahnhof Pfaffenhofen; Gleis 1; Bayernticket; + Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Anmeldung und Info ab 15.Nov. bei Jakob Kraft Tel. 08441/7974653 oder Mail: jakobk1947@gmail.com

Sylvester-Wanderung auf die Neureuth/Tegernsee
Samstag, 31.12.2022

Zum Jahresausklang fahren wir mit der Bahn an den Tegernsee. Vom Bahnhof Gmund geht es zum Neureuth-Haus. Hier haben wir einen herrlichen Rundblick über den Tegernsee. Der Abstieg durch den Neureuth-Wald führt uns nach Tegernsee. (Einkehr Neureuth oder Bräustüberl?) Mittelschwere Wanderung, Gehzeit ca. 4 bis 5 Std.; ca. 500 Hm; Stöcke und Grödeln je nach Witterung.
Treffpunkt: 7:10 Bahnhof Pfaffenhofen, Gleis 1; Bayernticket; Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Anmeldung und Info ab 15.Dez. bei Jakob Kraft Tel. 08441/7974653 oder E-Mail: jakobk1947@gmail.com

Winterwanderung von Klais nach Garmisch-Partenkirchen
Faschingssamstag, 18.02.2023

Mit dem Bayernticket fahren wir nach Klais. Über Schloss Kranzbach kommen wir zur Elmauer Alm. Weiter geht es dann nach Wamberg, eines der höchstgelegenen Kirchdörfer Deutschlands mit knapp 30 Einwohnern auf ca. 1000 Hm. (Einkehr im Berggasthof Wamberg?) Anschliessend führt der Weg hinunter zum Bahnhof Garmisch-Partenkirchen. Mittelschwere Tour, Gehzeit ca. 5 Std.; 600 Hm; Stöcke und Grödeln sind notwendig.
Treffpunkt: 7:10 Bahnhof PAF; Gleis 1; Bayernticket,
Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Anmeldung und Info ab 01.Febr. bei Jakob Kraft Tel. 08441/7974653 oder E-Mail: jakobk1947@gmail.com

Schneerosentour auf das Brentenjoch 1272m bei Kufstein
Samstag, 25.03.2023

Vom Bahnhof Kufstein gehen wir zunächst zum List-Denkmal. Nun beginnt der Aufstieg über die Duxer Alm zum Brentenjoch-Gipfel. Bei normalen Wetterverhältnissen blühen zu dieser Zeit die Schneerosen und Frühjahrskrokusse (Fotoapparat nicht vergessen) Abstieg über Aschenbrennerhaus mit Einkehr. Mittelschwere Tour, Gehzeit: 5 – 6 Std.; 760 Hm; Stöcke Grödeln sind notwendig. Treffpunkt 6:40 Bahnhof PAF; Gleis 1; Bayernticket; Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Anmeldung und Info ab 01. März bei Jakob Kraft Tel. 08441/7974653 oder E-Mail: jakobk1947@gmail.com

Veranstaltungen und Touren

Die DAV-Wegekategorien:

Blauer Punkt – leichter Wanderweg und einfache Bergwege
Einfache Bergwege sind überwiegend schmal, können steil angelegt sein und weisen keine absturzgefährlichen Passagen auf.

Roter Punkt – mittelschwer
Mittelschwere Bergwege sind überwiegend schmal, oft steil angelegt und können absturzgefährliche Passagen aufweisen. Es können zudem kurze versicherte Passagen vorkommen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich.

Schwarzer Punkt - schwer
Schwere Bergwege sind schmal, oft steil angelegt und absturzgefährlich. Es kommen zudem gehäuft versicherte Gehpassagen und/oder einfache Kletterstellen vor, die den Gebrauch der Hände erfordern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind unbedingt erforderlich.

Wanderungen:

Wander-Tourenprogramm 2022

Alle Touren werden nach den aktuellen Corona-Vorgaben durchgeführt!

Senioren-Wander-Programm

Es wird in der Regel monatlich eine Tour angeboten mit einer Gehzeit von 4 bis 5 Std.
Die Termine werden über die DAV-Sektions-Homepage www.alpenverein-pfaffenhofen.de und in der örtl. Presse rechtzeitig mit der Tourenbeschreibung bekanntgegeben.
Die Fahrten finden vorrangig mit der DB statt, kürzere Anfahrten mit dem Vereinsbus incl. Fahrgemeinschaften.
Teilnahmegebühren sind 5.-€ für Mitglieder und 8.-€ für Nichtmitglieder.
Anmeldung und Info: Jakob Kraft,
Wandertelefon 08441 7974653 oder E-Mail: jakobk1947@gmail.com;
Informationen ab 17:00 Uhr am Vortag der Wanderung tel. abrufbar!

Berg- und Wandertouren mit Mathilde Mader und Jakob Kraft

Wank, 1780 m Estergebirge
Mittwoch, den 13. April 2022

950 hm , Gehzeit ca.6,5 h , Rundtour
Talort: Garmisch-Partenkirchen
Auf einem moderaten gut angelegten Steig gelangen wir auf den Gipfel. Sonnenbänke laden hier zu einer etwas längeren Gipfelpause ein. Der Abstieg erfolgt über den Roßwank und durch den Kaltwassergraben zur Esterbergalm bei der wir einkehren.
Trittsicherheit und gute Kondition mitbringen
Abfahrt 6.30 Uhr Hirschberger Wiese, Fahrgemeinschaften
Organisation und Anmeldung: Mathilde Mader, Tel: 08443/ 8984 oder 0157- 74706615

Weissenburger Premiumweg
Samstag, den 23. April 2022

Vom Bahnhof Weissenburg gehen wir zunächst an der historischen Stadtmauer mit dem Burggraben vorbei und kommen dann als erstes Ziel zum Bismarckturm. Über eine Wendeltreppe kann man den Turm besteigen, um einen schönen Blick auf Weissenburg zu haben. Weiter geht es dann durch Wald- und Wiesenwege auf die höchste Bergkuppe (630 m) der südlichen Frankenalb zur Hohenzollernfestung Wülzburg. Meist auf Waldwegen kommen wir über den Römerbrunnen wieder zurück nach Weissenburg. (eventuell Schlusseinkehr im Arauners-Keller) Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.€
Gehzeit ca. 6 Std.; 16 km; leichte Wanderung, Treffpunkt 6:40 Bhf. PAF; Regio-Ticket;
Anmeldung und Info ab 01.04.2022 bei Jakob Kraft, Wandertelefon 08441 7974653 oder jakobk1947@gmail.com; aktuelle Info am Vortag der Wanderung ab 17:00 Uhr abrufbar.

Zinnenberg 1565m und Klausenberg 1554m Chiemgau
Samstag, den 30. April 2022

Ca. 950hm, Gehzeit ca.6h
Talort: Hainbach
Von Hainbach führt uns der Weg durch Wald und sanfte Almhänge zur altehrwürdigen seit einigen Jahren geschlossenen Klausenhütte. Aussichtsreich geht es über den teilweise ausgesetzten Felsgrat zum Gipfelkreuz des Klausenberges. Nach kurzer Gipfelpause gehen wir zurück zur Klausenhütte und sanft durch einen Latschengürtel auf den Gipfel des Zinnenberges. Nach ausgiebiger Gipfelrast steigen wir auf bekanntem Weg ab zur Hütte und zum Ausgangspunkt. Einkehr in einem Gasthof in Aschau.
Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.
Abfahrt 6.30Uhr Hirschberger Wiese, Fahrgemeinschaften
Organisation und Anmeldung Mathilde Mader Tel:08443/8984 oder 0157-74706615

Schmugglerweg
Samstag, den 14. Mai 2022

Am Wanderparkplatz in Ettenhausen gelangen wir über einen Wiesenweg zum Schmugglerweg und kommen zur „Schönen Aussicht“ oberhalb der Tiroler Achen. Höhepunkt der Tour ist die Querung der Hängebrücke bei der Entenlochklamm. Eindrucksvoll ist der Besuch der Wallfahrtskirche Klobenstein (=gespaltener Stein).
Weiter geht es dann entlang der Tiroler Achen bis zum Schinterwinkl. Auf gleichem Weg
geht es wieder zurück zum Parkplatz. Einfache Wanderung, Gehzeit ca. 5 Std.; 14 km; Fahrgemeinschaften; Fahrtkosten 16.-€ Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Abfahrt 6:30; Treffpunkt: Hirschbergerwiese. Anmeldung und Info ab 01.05.2022 bei Jakob Kraft, Wandertelefon 08441/7974653 oder jakobk1947@gmail.com; Aktuelle Info am Vortag der Wanderung ab 17:00 Uhr abrufbar.

Geigelstein 1808 m Chiemgauer Alpen
Samstag, den 21. Mai 2022

Gehzeit ca. 6,5 h, 1200 hm
Talort; Ettenhausen
Von Ettenhausen geht es zuerst auf einem Forstweg, dann auf z.T. sehr steilen, aber gut begehbaren Bergsteig zum aussichtsreichen Gipfel. Beim Abstieg kehren wir auf der Wuhrsteinalm ein.
Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich
Abfahrt: 6.30 Uhr Hirschberger Wiese, Fahrgemeinschaften
Organisation und Anmeldung: Mathilde Mader, Tel: 08443/ 8984 oder 0157- 74706615

Hochstaufen 1771m Chiemgau
Samstag, den 11. Juni 2022

ca. 1000hm; Gehzeit ca. 7 h
Talort: Adlgass
Zuerst über einen Forstweg vorbei am idyllisch gelegenen Frillensee (den heben wir uns für den Rückweg auf) und dann zum Teil sehr steil über Geröll, Felsen und immer wieder mit einem Drahtseil versichert, führt der Weg auf den aussichtsreichen 1771 m hohen Gipfel. Knapp unter dem Gipfel liegt auch das Reichenhaller Haus mit Kapelle. Der Abstieg nach der Gipfelpause erfordert wieder Konzentration. Zum Schluss der Tour kehren wir im Forsthaus Adlgass ein.
Anspruchsvolle Tour, die sehr gute Trittsicherheit, gute Kondition und unbedingt Schwindelfreiheit erfordert.
Abfahrt 6.00 Uhr Hirschberger Wiese, Fahrgemeinschaften
Organisation und Anmeldung Mathilde Mader Tel:08443/8984 oder 0157-74706615

Rofanspitze 2259m Rofangebirge
Mittwoch, den 22. Juni 2022

Ca.450hm im Aufstieg, ca. 1350hm im Abstieg, Gehzeit ca. 6,5 h
Talort: Maurach (Talstation)
Mit der Rofanseilbahn gelangen wir zum Ausgangspunkt unserer Wanderung der Erfurter Hütte. Hier geht es auf einem Teil des Adlerweges meist auf gutem ausgebauten Weg zur Grubascharte hoch über dem Grubasee. Der Gipfel der Rofanspitze ist über den felsigen Gipfelaufbau leicht zu erreichen. Nach der Gipfelpause kehren wir zur Erfurter Hütte zurück und steigen über die Buchauer Alm, bei der wir einkehren, zur Talstation in Maurach ab.
Gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.
Abfahrt 6.30Uhr Hirschberger Wiese, Fahrgemeinschaften
Organisation und Anmeldung Mathilde Mader Tel:08443/8984 oder 0157-74706615

Auf zur Kampenwand 1664 m im Chiemgau
Samstag, den 16. Juli 2022

Vom Bahnhof Aschau gehen wir ein kurzes Stück Teerweg, ehe wir zum „Reitweg“ kommen, der uns vorbei an der Gori- und Schlechtenbergalm hinauf zur Steinlingalm führt, die direkt unter dem Gipfel der Kampenwand liegt. Von hier beginnt dann der Gipfelaufstieg über steinige und steilem Weg und einer kurzen seilversicherten Stelle zum Gipfelkreuz. Mit einem tollen Blick auf das Chiemgau werden wir belohnt. Der Steig führt uns wieder zurück zur Steinlingalm zur Einkehr. Der Abstieg erfolgt über den Roßboden und dem Lochgraben hinunter zum Ausgangspunkt. Gipfelaufstieg nur für Geübte!
Gehzeit ca. 6 Std.; 14 km; 1050 Hm; schwere Wanderung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Mitglieder5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Treffpunkt: 5:45 Bahnhof PAF; Bayernticket;
Anmeldung und Info ab 01. Juli bei Jakob Kraft, 08441/7974652 oder jakobk1947@gmail.com

Ellmauer Tor 1970m Wilder Kaiser
Mittwoch, den 10. August 2022

900 hm ; Gehzeit ca. 6h
Wir starten beim Wanderparkplatz Wochenbrunner Alm in Richtung Gaudeamushütte. Weiter geht es über Almwiesen, durch Latschen und über Geröllfelder in Serpentinen, teilweise seilversichert zum Ellmauer Tor. Beim Abstieg lädt die Gaudeamushütte zu einer Einkehr ein.
Gute Kondition, gute Trittsicherheit und auch Schwindelfreiheit erforderlich.
Abfahrt 6.30Uhr Hirschberger Wiese, Fahrgemeinschaften
Organisation und Anmeldung Mathilde Mader Tel:08443/8984 oder 0157-74706615

Finzbachklamm bei Krünn
Samstag, den 20. August 2022

Vom Bahnhof Klais gehen wir zum Ort Gerold mit dem Geroldsee. Nun beginnt der Aufstieg auf gut befestigtem Weg vorbei am Rindberg zum Finzbachtal. Der Höhepunkt dieser landschaftlich wunderschönen Tour beginnt nun mit der Finzbachklamm. An der herrlich gelegenen Finzalm wird Rast eingelegt. Der Abstieg in teils steilen Serpentinen führt uns dann zum Barmsee. Als 3. See kommen wir am Grubsee vorbei wieder nach Klais. Unschwer, aber lange Wanderung, Gehzeit ca. 5 bis 6 Std.; 21 km; ca. 550 Hm;
Treffpunkt: 7:10 Bahnhof PAF; 9€-Ticket; Mitglieder 5.-€; Nichtmitglieder 8.-€
Anmeldung und Info ab 01. August bei Jakob Kraft, Wandertelefon 08441/7974653 oder E-Mail: jakobk1947@gmail.com;

Bergtour auf Roß- und Buchstein 1702m
Samstag, den 17. September 2022

Von der Bushaltestelle „Klamm“ folgen wir zunächst dem rauschenden Schwarzenbach.
Beim Bucherhüttengraben beginnt dann der Gipfelaufstieg, der in steilen, felsigen Serpentinen zur Tegernseer Hütte und weiter auf den Roßstein-Gipfel führt. Der Abstieg erfolgt über die Roßstein-Almen und der Buchsteinhütte (Einkehr?) Die Gehzeit beträgt ca. 6 Std.; 900 Hm; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind notwendig. Mitglieder zahlen 5 Euro, alle anderen 8 Euro. Treffpunkt Bhf. PAF 7:10
Anmeldung und Info ab 01.09.2022 bei Jakob Kraft, Wandertelefon 08441/7974653 oder jakobk1947@gmail.com; aktuelle Info am Vortag der Wanderung ab 17:00 Uhr abrufbar.

Kompar 2011m Karwendelgebirge
Samstag den 24.September.2022

1020 hm; Gehzeit 7h, Rundtour
Talort: Parkplatz bei den Hagelhütten an der Mautstraße Richtung Eng
Vom Parkplatz führt der Weg über die Hasentalalmen auf einen Sattel und von hier in einer steilen Steigspur zum aussichtsreichen Gipfel. Nach der Gipfelrast steigen wir hinab zum Höhenweg und genießen die aussichtsreiche Wanderung zur Plumsjochhütte bei der wir einkehren. Einige Bachläufe querend kommen wir zurück zu unserem Parkplatz.
Gute Kondition mitbringen.
Abfahrt 6.00 Uhr Pfaffenhofen Volksfestplatz, Bergbus
Organisation und Anmeldung Mathilde Mader Tel:08443/8984 oder 0157-74706615

Meine-Deine-Eine Heimat – Kunterbunte Outdoorgruppe

MeineDeineEine Heimat – Kunterbunte Outdoorgruppe

Miteinander unterwegs sein – gemeinsam Heimat „wieder“ entdecken bzw. neu kennenlernen und mit den Landschaften auch die Menschen.
Hierbei ist es egal ob jemand aus Hamburg oder Syrien hergezogen ist. Schon immer oder seit 30 Jahren hier wohnt.
MeineDeineEine Heimat möchte Menschen zusammenbringen und gleichzeitig ein Statement gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und für Toleranz und Vielfalt setzen.
Regelmäßig veranstalten wir daher Wanderungen oder Fahrradtouren in die nähere Umgebung, gehen in die Berge oder bei schlechtem Wetter in die Kletterhalle.
2019 wurde die Gruppe unter dem Namen „BIS Berge Integration Sport“ gegründet. Doch schon bald wurde klar, dass bei den Wanderungen mehr stattfindet als nur eine sportliche Integration.
Deshalb hat sich die Gruppe umbenannt: „MeineDeineEine Heimat“
Das passt doch wesentlich besser zu einer bunten Wandergruppe, die zusammen ihre Bayerische Heimat neu- oder wiedererkunden.
Wir sind eine Gruppe von Outdoorbegeisterten, die gemeinsam die nähere und weiter entfernte Umgebung erkunden, die Schönheiten der Natur genießen, und Raum für Begegnung und soziale Kontakte schaffen wollen.

Jeden 1. Sonntag im Monat erkunden wir die nähere Umgebung zu Fuß oder mit dem Rad, fahren gemeinsam in die Berge, ins Altmühltal oder gehen bei schlechtem Wetter auch mal in die Kletterhalle in Pfaffenhofen (zum Ausprobieren oder erstmal Zuschauen).

Die Touren sind so gewählt, dass sie Spaß machen aber niemanden überfordern.

Wenn Du Lust hast mitzukommen bitte unter der unten aufgeführten Mailadresse anmelden. (Die Plätze sind begrenzt)

Wir bilden ggf. Fahrgemeinschaften. Die Fahrkosten werden geteilt.
In der Regel liegt der Beitrag bei ca. 5,00 € pro Person.

Wann: In der Regel am 1. Sonntag im Monat
Anmeldung: zwingend erforderlich
Kosten: ca. 5,00 € (evtl. für Fahrtkosten) ansonsten kostenlos
Mitzubringen: Feste Schuhe (am besten Wanderschuhe), angepasste Kleidung, Brotzeit und Getränke
Anmeldung: bei Sabine Rieger unter Rieger.sabi@gmail.com

Deutscher Alpenverein
Sektion Pfaffenhofen-Asch e.V.

Geschäftsstelle
Ingolstädter Straße 68
85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm

Telefon: 08443 9198810

sektion@dav-pfaffenhofen-asch.de

Geschäftszeiten
Montag, 19.30 Uhr - 21.30 Uhr

Kletterhalle Pfaffenhofen: 08441 - 4007484